Was Passiert Wenn Man Instagram Deaktiviert
Wenn du dein Konto vorübergehend deaktivierst, werden dein Profil, deine Fotos, deine Kommentare und deine „Gefällt mir”-Angaben verborgen, bis du dein Konto reaktivierst, indem du dich wieder anmeldest. Du kannst dein Instagram-Konto nur auf einem Computer, über einen mobilen Browser oder in der Instagram-App für iPhone deaktivieren.

Wie kann ich meinen Instagram-Account deaktivieren?

Instagram-Konto deaktivieren und wieder aktivieren – im Schnelldurchlauf –

Wenn Du von Insta­gram eine Auszeit brauchst, kannst Du Deinen Account vorüberge­hend deak­tivieren. Im Gegen­satz zum Löschen behältst Du dabei all Deine Fotos, Likes und Kom­mentare – Dein Kon­to wird für andere Nutzer ein­fach unsicht­bar. Nur in der Brows­er-Ansicht des Dien­stes lässt sich ein Insta­gram-Account deak­tivieren. In der Handy-App fehlt die Funk­tion. Willst Du Dein Kon­to wieder aktivieren, musst Du Dich ein­fach nur bei Insta­gram mit Deinen alten Zugangs­dat­en anmelden.

Hast Du Dir schon ein­mal eine Pause von Social-Media-Accounts (Insta­gram, Face­book & Co.) oder gar dem Smart­phone selb­st gegön­nt? Wie waren Deine Erfahrun­gen damit? Erzäh­le uns davon gerne in den Kom­mentaren. Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Insta­gram und Screen­shots – das soll­test Du dazu wis­sen So find­est Du auf Insta­gram Deine Fre­unde & bekan­nte Leute Insta­gram: Beiträge aus dem Feed in Deinen Sto­ries teilen & mehr Insta­gram: Sto­ry-Archiv ein­se­hen und ver­wen­den – so geht’s

Wie kann ich mein Instagram-Konto vorläufig deaktivieren?

So kannst Du deinen Instagram Account deaktivieren – Um deinen Instagram-Account vorläufig zu deaktivieren musst Du folgendermaßen vorgehen.

You might be interested:  Was Passiert Wenn Man Jeden Tag Joggen Geht?

Melde dich über einen Browser auf der Webseite von Instagram mit deinen Zugangsdaten an. Klicke oben rechts auf das Profil-Symbol und den Button „Profil bearbeiten”. Im unteren Bereich sollte dir nun „Mein Konto vorläufig deaktivieren” angezeigt werden. Jetzt musst Du noch angeben, warum Du dein Instagram-Konto deaktiviere möchtest und danach kannst Du das „Konto vorübergehend deaktivieren”.

Wie deaktiviere ich mein Instagram-Konto?

Instagram-Konto deaktivieren – nicht ohne Begründung – Anschließend erk­lärt Dir Insta­gram, dass Deine Dat­en (sprich Fotos, Likes & Kom­mentare) trotz Deak­tivierung gespe­ichert bleiben und Dein Kon­to nur vor anderen Nutzern ver­bor­gen wird. Außer­dem weist man Dich darauf hin, dass Du nur ein­mal pro Woche Deinen Insta­gram-Account deak­tivieren kannst.

Ich brauche ein­fach eine Pause Anfängliche Schwierigkeit­en Zweites Kon­to erstellt Daten­schutzbe­denken Möchte etwas löschen Zu beschäftigt / zu viel Ablenkung Finde keine Per­so­n­en, denen ich fol­gen kann Zu viele Wer­beanzeigen Ein ander­er Grund

Wichtig: Du musst einen dieser Punk­te auswählen, son­st lässt sich Dein Insta­gram-Account nicht deak­tivieren. Hast Du Dich für einen Grund entsch­ieden, brauchst Du die Deak­tivierung nur noch ein­mal zu bestäti­gen. Tippe dafür direkt unter dem Abschnitt „Warum möcht­est Du Dein Kon­to deak­tivieren?” Dein Insta­gram-Pass­wort ein. Was Passiert Wenn Man Instagram Deaktiviert Du willst Deinen Insta­gram-Account deak­tivieren und wieder aktivieren? Dazu musst Du nicht viel tun.

Was passiert mit meinem Instagram-Profil nach der Deaktivierung?

Deine Daten bleiben erhalten – Das Prak­tis­che an der Auszeit von Insta­gram? Dein Pro­fil ist für andere Nutzer nach der Deak­tivierung zwar nicht mehr sicht­bar – Fotos, Kom­mentare und Likes bleiben aber erhal­ten. Anders ist es beim Löschen: Bei dieser Aktion wer­den Deine Insta­gram-Dat­en wirk­lich gän­zlich ent­fer­nt.